Mythen, Legenden, Sagen- beheimatet im Oberpfälzer Wald. Quirlige Freizeitangebote, weitläufige Wanderwege wie der Burgensteig oder auch der Goldsteig. Ergänzt durch das Ensemble von einsamen Pfaden, wilden Flusstälern, den typischen Steinlandschaften, welche die Oberpfalz auch als "Stoapfalz" bekannt werden ließen. Das ist unsere Heimat. Die Oberpfalz. Unser Oberpfälzer Wald. Ein Ort der pulsiert, Aktivität und Erlebnis für jede Generation vereint, Vergangenheit und Gegenwart auf einen Nenner bringt.

Unsere Oberpfalz- eine der schönsten Regionen Bayerns, die in der Vergangenheit viel erlebt hat, in der Gegenwart und Zukunft aber mit Innovation und herzlichen Charme überzeugt. Vieles im Oberpfälzer Wald nimmt man erst auf den zweiten Blick wahr. Oft abseits von den gewöhnlichen Wegen. Bei einer ausgiebigen Wandertour in der Oberpfalz grüßen verlassene Bauwerke aus ehemaligen Zeiten. Sagenumwobene Zeitzeugen aus Stein und Fels stehen mannshoch am Wegesrand und ergänzen sich mit herrlichen Naturlandschaften in denen noch alles wachsen und gedeihen darf. Das Juratal, das Vilstal oder auch das Regental bei Kallmünz sowie entlang der Naab: rund um das Städtedreieck zwischen Schwandorf und Kallmünz kann ein jeder bei einer Wandertour unendlich viel entdecken. Ein Rucksack, gepackt mit schönen Bildern und Eindrücken, welcher durch die abwechslungsreichen Erzählungen des zertifizierten Natur- und Landschaftsführers der Oberpfalz Gerhard Besenhard noch bereichert werden kann. 

Ob groß oder klein, auf den geführten Wanderungen zwischen Schwandorf und Kallmünz erfährt mit Gerhard Besenhard ein jeder warum die Oberpfalz so manches mal gerne auftrumpft und mit Recht behaupten kann: "mia ham halt oafach scho vui erlebt". Alle Juratours Erlebniswanderungen sind für Vereine, Kindergärten oder auch fußfitte Senioren wunderbar geeignet und werden in Rücksicht auf die Teilnehmer gestaltet. Gönnen Sie sich dieses Erlebnis im schönen Oberpfälzer Wald und erleben's in der Natur die Oberpfalz als wahres, echtes Dahoam