Fackelwanderung am Schlossberg!

 

Vom Treffpunkt aus (Parkplatz beim Kriegerdenkmal) geht es mit Fackeln auf dem gut zu gehenden Wanderweg rund um das Granitmassiv. Während der gut ein Stündigen Tour, erzählt Gerhard Besenhard von „feurigen Männer“, „der wilden Jagd“ und so manch anderen Regenstaufer Sagen. Festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung sollten die Mitwanderer auf jeden Fall tragen.  

Diese Tour gibt es nur von November bis März! 

 

Länge:          2 km 

Dauer:         ca. 1 Stunden

Treffpunkt: Kriegerdenkmal am Schlossberg