Sorry, Ausgebucht!

Keine Anmeldungen mehr möglich.


Freitag, 01.11.2019,  18:00 Uhr

Einstimmung auf die Rauhnächte!



In der Nacht vom 1. auf den 2. November kommen mit dem Gebetläuten die Seelen der Toten geflogen, um ihre Familien zu besuchen. Koana hod in dera Nacht a Aug zua gmacht. Acht gem hot ma af jedes Zeichen, wodurch sich das Nähern der Daudn okündigt hod.


Lassen Sie sich bei einer kleinen Nachtwanderung durch die heimischen Wälder einstimmen, auf die kalte eisige Jahreszeit, auf lange dunkle Nächte, auf die mystischen Oberpfälzer Rauhnächte. Wo weilt eigentlich die wilde Jagd das ganze Jahr über? Wo sind all die ungetauften Kinder? Wann kommen sie geflogen, die Seelen der Toten? Oder sind sie gar schon da? Mit diesen und anderen Erzählungen, werde ich Licht ins Dunkel bringen. Kommen Sie mit und tauchen ein, in eine andere Welt, in eine Welt in der die Realität wie ein Eindringling wirkt. Mit einem Fackelzug beschließen wir unseren ca. 1 ½ stündigen Ausflug und kehren im Sportheim des SV Leonberg ein. Die für uns zubereitete Gulaschsuppe sorgt für innere Wärme und einem gemütlichen Ausklang steht nichts mehr im Wege.


Start ist um 18:00 beim Parkplatz beim Fußballplatz in Leonberg.

Eine Taschen – oder Stirnlampe wird empfohlen.

Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. Fackeln und Gulaschsuppe 

(oder Alternative für Vegetarier) 12 EURO.




 Samstag, 07.12.2019, 18:00 Uhr

Rauhnachtführung im Wald, ein Mysterienspiel in sieben Szenen!

 

 Es is a ganz a bsonderne Zeit!  Wenn die Tage kürzer werden, die Nächte scheinbar nicht enden wollen und man sich sehnt nach Tageslicht. Das ist die Zeit, in der nach altem Volksglauben, das Geisterreich offen steht. Die Zeit von Dämonen und elementaren Spukgestalten, die über das Schicksal der Menschheit bestimmen. Um die Rauhnächte ranken sich zahllose Mythen, Geschichten und wundersame Legenden.


 Wo:     Kunstwaldgarten Burglengenfeld

Preis:      8€ 

Anmeldung unter Tel.: 09471 – 950261, Handy: 0151 – 50737929 oder Mail: Juratours@t-online.de